Schwarz oder Gothic?

Hallo und schwärzlich Willkommen ...

auf den Seiten von SchwarzerNebel, Deinem Shop für Gothic Kleidung, Szene Schuhe, Goth Schmuck und Accessoires.

Auch wenn wir sicherlich neugierig genug wären, um wissen zu wollen, wieso Du gerade hier gelandet bist, so gehen wir davon aus, dass Du ein Teil der Gothic bzw. schwarzen Szene bist.

Wobei auch sicherlich viele in einen Gothic Shop klicken, wenn sie ein dunkles Outfit für die nächste Vampir Party suchen.

Wir Gothics feiern ja regelmäßig Vampirbälle, alle anderen aber immerhin an Halloween oder Karneval.

Was für einige also nur eine Verkleidung ist, ist für uns ein Ausdruck unserer Selbst.

Wir mögen es eben dunkel.

Abends in den Gothic Diskotheken quer durchs Land findet man daher hauptsächlich schwarze Bekleidung.

Was daran liegen mag, dass man vielerorts anders gar keinen Zutritt zur Location bekommt.

Wenn die schwarze Jeans und das schwarze T-Shirt dann aber durch Gothic Kleidung ersetzt werden, ist man auf dem besten Wege vom Szene Touristen zum Gothic ;)

Neues Outfit gefälig?

SchwarzerNebel auf Facebook besuchen

SchwarzerNebel.com - Der Gothic Shop

Aus der Szene - für Die Szene
- Die schönsten Dinge sind schwarz! -
Fühl Dich frei und tritt ein ...

Zum SchwarzerNebel Gothic Shop - Tritt ein

Gothic Kleidung, gut und schön, aber ...

was genau ist denn eigentlich Gothic Kleidung?
Schwarz sollte sie ja schon sein, allerdings verändert sich auch die Gothic Szene hierbei stetig.

So erfreuen sich seit ein paar Jahren auch Neonfarben hoher Beliebtheit.
Cyber Gasmasken mit langen Spikes und neonfarbenen Haar Extensions sind aus keiner Gothic Disko und von keinem Gothic Festival mehr weg zudenken.
Etwas näher am Ursprung ist da sicherlich die klassische Gothic Kleidung. "Dezent" vom Mainstream abgehoben, zeichnet sich hier die Gothic Bekleidung durch Accessoires, wie Ketten, Bondage Gurte, Nieten und oftmals gruseligen Motivdrucken ab. Spinnennetzstoff, Rüschen, Netz und Tüll darf bei diverser Gothic Kleidung bzw. Outfits ebenfalls nicht fehlen.

Ganz ursprünglich sind die sogenannten "Grufties" oder auch "Waver" genannt. Hier bedarf es auf jeden Fall eines langen schwarzen Mantels und die Creeper dürfen hier auch nicht fehlen. Wer noch nicht alt genug ist, um die Wave und Post-Punk Bewegung miterlebt zu haben, kennt womöglich nicht einmal diese vorn spitz zulaufenden Plateau Schuhe.
Und das, wo sie wahrscheinlich maßgebend dazu beigetragen haben, wie der Mainstream die Gruftis ansah. To creep bedeutet ja auf Deutsch "schleichen" oder auch "Unfug treiben". Den schleichenden Unfugtreibern blieb als Hauptfortbewegungsmittel demnach nur der Einheitsschritt ;)

Kommen wir zurück in die Gegenwart. "Gruftis" scheint es heute in der Gothic Kultur immer noch zu geben. Was ganz signifikant als Zeichen gilt: Patchouli Duft und der Undercut ^^.
"Seht wie wir unsere Haare tragen" singt Ascii.Disko nicht ohne Grund.
So einheitlich schwarz wie wir uns halten, so vielfältig unterschiedlich ist hier hingegen die Haarpracht.

Wo wir gerade bei vielfältig sind: Piercings, oh ja, da gibt es ebenfalls großen Entfaltungsraum.
Tattoos sind in der Gothic Szene auch vertreten, allerdings nicht so stark, wie zB. in der Metal Szene, oder doch?

Eben sprachen wir von Post-Punk. Besonders bei näherer Betrachtung der von dem Hersteller "Queen of Darkness" vertriebenen Kollektionen fallen einem immer wieder Punk Einflüsse ins Auge, wie Sicherheitsnadeln, entworfene Defekte (Hosen und Pullover mit Löchern etc.), Nieten und
Reißverschlüsse, wo man keine braucht ...

Selbst die Mittelalter Szene fließt hier und da in die Gothic Szene ein. Welcher "Gothic Herr" wird bei einem schwarzen Rüschenhemd oder einem Zweihänder nicht schwach und welche Damen träumt nicht von einem wunderschön ausgefallenem mittelalterlichem Gothic Kleid. Sicherlich bewegen sich die Gothic Anhänger jedoch im mittelalterlichen Bereich optisch eher in der Adelsebene.

Und wo wir gerade bei dem Thema Mittelalter sind.
Enge Korsagen, weite Reifröcke, Gehstock und Zylinder findet man besonders häufig auf dem Wave-Gotik-Treffen, das sogenannte "WGT" in Leipzig.
Hier erkennt auch der ungeübte Betrachter sehr schnell, dass die Angehörigen der "Gothic" Szene besonderen Wert auf ihre Kleidung, das Erscheinungsbild, sowie ihr Make-up legen.

In der Gothic Szene findet jeder eine dunkle Nische für sich.
Gruftis, Gothics, Goth Punks, Cyber Gothics, Rivetheads
und natürlich auch Vampire.
Wie man merkt, sind der Vielfalt hierbei offenbar keine Grenzen gesetzt.
Doch je länger man darüber nachdenkt: es gibt eigentlich keine "bunt" gemischtere Subkultur als die schwarze "Gothic" Szene :D, oder?

In diesem Sinne wünscht Euch das Team von SchwarzerNebel
viel Spaß beim shoppen und stöbern
in unserem Shop auf
SchwarzerNebel - Gothic Online Shop

Dark-News.de

Gothic Shop - SchwarzerNebel.com



SchwarzerNebel RSS News Feed